Anzeige
Bestattung Berlin Spndau

Bestattungsarten in Berlin Spandau

Bestattungsvorsorge zur Entlastung der Angehörigen

Stirb ein Mensch, müssen viele Entscheidungen getroffen werden, gerade im Hinblick auf die Beerdigung und Trauerfeier. In der Regel sind damit die nächsten Angehörigen konfrontiert, es sei denn, der Verstorbene hat bereits für den Ernstfall vorgesorgt und alles vorgegeben oder sogar mit einem Bestatter bereits vertragliche Vereinbarungen getroffen. Bei Tesche Bestattungen in Spandau und Potsdam kann beispielsweise bei einer Bestattungsvorsorge die Art der Bestattung festlegen, das Sarg- oder Urnenmodell auswählen und den Ort der Beisetzung bestimmen. Des Weiteren können der Ablauf der Feierlichkeiten und weitere persönliche Wünsche bereits im Vorfeld mit dem Bestatter abgesprochen werden. Finanziell kann man dabei bereits in Vorleistung treten, so dass die Angehörigen keine Kosten zu tragen haben.

Die richtige Bestattungsart wählen

Die erste Entscheidung, die zu treffen ist, ist die grundsätzliche Bestattungsart. Hier kann zwischen Erdbestattung, bei der der Leichnam in einem Sarg beigesetzt wird, und Feuerbestattung, bei der der Leichnam verbrannt wird, gewählt werden. Im Anschluss an die Feuerbestattung kann die Asche entweder in einer Urne beigesetzt oder ins Meer gestreut werden (Seebestattung). Für die Urnenbestattung gibt es drei Möglichkeiten: eine Friedhofsbestattung im Urnengrab oder einer Urnenwand, eine Baumbestattung (z.B. im Friedwald) oder eine anonyme Bestattung.

Sind sich die Angehörigen unschlüssig, welche Bestattungsart der Verstorbene gewünscht hätte, können sie sich an dessen Vorlieben orientieren. So wäre vielleicht für einen Liebhaber von Meer und Küste eine Seebestattung schön. Oder für einen Natur- und Waldliebhaber könnte eine Baumbestattung die Beste Wahl sein. Vielleicht ist auch bereits eine Grabstelle in der Familie vorhanden, die man gerne weiter nutzen möchte. Der Kostenfaktor spielt bei der Wahl der Bestattungsart natürlich auch eine Rolle. Die anonyme Bestattung ist kostengünstigste Variante. Die teuerste Bestattungsart ist sicherlich die Erdbestattung. Dazu kommen Kosten wie Friedhofsgebühren, Grabstein und Grabpflege.

Eine ausführliche und einfühlsame Beratung zu allen Bestattungsarten in Berlin und Potsdam erhalten Sie bei Tesche Bestattungen. Das familiengeführte Bestattungsinstitut nimmt sich viel Zeit für Sie und erläutert Ihnen alle Möglichkeiten der Bestattung und der anfallenden Bestattungskosten. So können sie sicher sein, die richtige Bestattungsart für sich oder ihre Angehörigen zu finden.

TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG