Anzeige
Hypnose, München, Schwabing, Lebenskrise, Essstörungen, Abnehmen, Raucherentwöhnung

Persönlich aufblühen mit einer Hypnose in München

Professionelle Hypnosen können dabei helfen, Krisen zu überwinden, Süchte zu bekämpfen oder psychische Probleme zu bewältigen. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie HPG Mareile Wilk-Oliverson ist seit vielen Jahren in München Schwabing-West tätig und konnte schon vielen Ihrer Patienten mit einer Hypnose wieder neue Lebensfreude schenken.

Krisenbewältigung mit der richtigen Hypnose-Therapie in München

Jeder Mensch kann in eine Krisensituation geraten, beispielsweise durch den Verlust des Arbeitsplatzes, existenzielle Probleme oder familiäre Tiefschläge. Dadurch geraten viele ins Straucheln und finden nicht mehr alleine aus der Krise heraus. Süchte und Abhängigkeiten können sich entwickeln, gesundheitliche Folgen wie Schlaflosigkeit, Kopfschmerz oder Depressionen können sich einstellen. Einen möglichen Ausweg kann die Hypnose bieten. Mithilfe von Hypnose können neue Wege eingeschlagen und kreatives Potential genutzt werden. Eine Hypnosetherapie hilft langfristig, eigene Kraftquellen zu entdecken und zu nutzen.

Was passiert bei einer Hypnose?

Hypnose versetzt die Patienten in Trance, einem tiefenentspannten Wachzustand, wie etwas bei einem Halbschlaf. Durch die Entspannung wird ein Zugang zu den unbewussten eigenen Ressourcen freigelegt. Trotz des Entspannungszustandes laufen im Patienten aktive Prozesse ab, die Widerstandskräfte mobilisieren und das Immunsystem stärken. Der Patient erhält einen Zugang zu seinem kreativen Potenzial und wird offen für Neues. Mareile Wilk-Oliverson hat über Jahre ihre eigene Form der Hypnosearbeit entwickelt: eine Form der Tiefenentspannung in Trance – zusammen mit NLP-Techniken. Das eigene Unterbewusstsein übernimmt dabei die Führung. Der Patient findet dadurch zu seinen Wurzeln und wird offen für wichtige Lebensfragen.

Süchte bekämpfen mit einer Hypnose-Therapie in München

Rauchentwöhnung durch Hypnose

Für viele Raucher scheint es unmöglich, mit dem Rauchen aufzuhören. Zahlreiche Versuche durch Selbstdisziplin zum Nichtraucher zu werden, scheitern oft nach kurzer Zeit. Die Hypnose verfolgt einen anderen Ansatz. Sie sucht den Kontakt zu einem bestimmten Gefühl, das vor langer Zeit verdrängt wurde und nun unbewusst immer wieder weggeraucht wird. Hat der Patient den festen Willen, das Rauchen aufzugeben und ist bereit die Aufgaben am Ender jeder Sitzung diszipliniert auszuführen, dann sind die Chancen hoch, endlich Nichtraucher zu werden.

Essstörungen behandeln mit Hypnose

Bulimie oder Anorexie sind gefährliche Essstörungen und beinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen erheblich. Mithilfe der Hypnose werden die Patienten an die eigentliche Ursache herangeführt, dies sind häufig Probleme mit den Eltern oder ein negatives Selbstbild. In der Hypnosesitzung wird der Patient behutsam an verdrängte Gefühle herangeführt. Als erfahrene Heilpraktikerin führt Mareile Wilk-Oliverson unter Einsatz sanfter Hypnose an das eigentliche Thema heran und bringt Verstand und Gefühl wieder in Einklang.

Abnehmen durch Hypnose

Meist liegt die Ursache von Übergewicht und Adipositas nicht in undiszipliniertem Essverhalten, sondern in psychischen Problemen oder eingefahrenen Verhaltensmustern. Unterbewusst werden seelische Belastungen durch Essen kompensiert. Hier kann eine Hypnosetherapie gute Heilungschancen bieten. Mentale Blockaden und Muster werden durchbrochen und der Patient damit in die Lage gebracht, selbst Lösungen zu finden, um das eigene Leben wieder stärker zu kontrollieren und einen gesunden Lebensstil zu finden.

TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG