Anzeige
Schädlingsbekämpfung Ulm

Professionelle Hilfe bei einem Schädlingsbefall

Schädlingsbefall im eigenen Heim kann nicht nur lästig, sondern auch gefährlich sein. Mäuse, Ameisen, Tauben oder andere Schädlinge können beachtlichen Schaden anrichten, weshalb sie frühzeitig bekämpft werden sollten. Generell sollten Sie diese Arbeit immer einem Profi überlassen und einen professionellen Kammerjäger bestellen. Dieser weiß, wie man das Ungeziefer effektiv loswird und besitzt auch das benötigte Equipment. Es ist außerdem nicht erlaubt jeden Schädling einfach zu töten. So stehen z.B. Wespen unter Naturschutz, weshalb diese vom Schädlingsbekämpfer, wenn es möglich ist, umgesetzt werden müssen.

Unterschied zwischen Schädlingen und Lästlingen

Der Name weißt schon darauf hin: Schädlinge sind tatsächlich in der Lage großen Schaden an Ihrem Haus anzurichten. Lästlinge sind hingegen für die Bausubstanz nicht gefährlich, solange sie nicht in großen Populationen auftreten. Sollte dies der Fall sein, können auch Lästlinge wie Ameisen oder Silberfischchen Schaden anrichten. Zu den Lästlingen zählen übrigens auch die Kellerasseln und die Wespen.

Egal welches Ungeziefer Ihnen in Ihrem Heim Probleme bereitet: Suchen Sie eine professionelle Schädlingsbekämpfung im Raum Ulm, sind Sie bei Franz Schädler GmbH uns richtig. Wir besuchen Sie zu Hause und schauen zusammen mit Ihnen, welcher Lösungsansatz für Ihr Ungezieferproblem am besten geeignet ist. Der Kammerjäger wird bei der Beseitigung immer auch das Wohl der Tiere im Auge haben und entsprechend versuchen eine Lösung zu finden, bei der die Tiere nicht getötet werden müssen. Hierfür wird erst einmal eine umfassende Bestandsaufnahme von unserem Schädlingsbekämpfer durchgeführt. Ist die Bausubstanz Ihres Hauses schon befallen oder wenn es sich um Mäuse oder Ratten handelt: wo sind diese schon im Haus durchgedrungen. Häufig ist es für den Laien gar nicht so einfach herauszufinden, um welche Schädlinge es sich überhaupt handelt. Unsere Kammerjäger erkennen das mit Ihrer Erfahrung schnell und wissen auch, welche Art der Schädlingsbekämpfung sich am besten eignet. So werden Mäuse, Ratten und Marder natürlich anders bekämpft als Milben oder Schaben.

Welche Arten der Schädlingsbekämpfung gibt es?

Bei der Schädlingsbekämpfung gibt es grundsätzlich drei verschiedene Varianten:

  • die chemische Schädlingsbekämpfung
  • die physikalische Schädlingsbekämpfung
  • die biologische Schädlingsbekämpfung

Die “Chemiekeule” wird bei der Bekämpfung von unserem Kammerjäger nur dann eingesetzt, wenn es wirklich notwendig ist. Unsere Schädlingsbekämpfer sind versiert und geschult genug um einschätzen zu können, wann solche Mittel eingesetzt werden müssen und wann nicht. Hierbei werden Insektizide, Larvizide und Akarizide verwendet um mit Insekten, Milben sowie Spinnentieren aller Art klar zu kommen.

Bei der Physikalischen Insektenbekämpfung wird komplett auch chemische Hilfsmittel verzichtet. Das klassische Beispiel hierfür ist die Mausefalle. Auch Taubenabwehrsysteme gehören zu dieser Art der Schädlingsbekämpfung. Zu beachten ist, dass Schlagfallen streng verboten sind. Ein ausgebildeter Schädlingsbekämpfer benutzt in der Regel Lebendfallen, die es ermöglichen, die Tiere lebendig zu fangen und diese an einem anderen Ort wieder auszusetzen. Die biologische Schädlingsbekämpfung spielt für unsere Kammerjäger eher eine untergeordnete Rolle. Bei dieser Methode werden Schädlinge mit Hilfe ihrer natürlichen Feinde bekämpft; sie kommt daher häufig in der Landwirtschaft zum Tragen.

Wenn unser Schädlingsbekämpfer Ihr Ungezieferproblem gelösten hat, und die Tiere fachgerecht entfernt worden sind, ist die Arbeit trotzdem noch nicht zu Ende. Denn zur Arbeit gehört auch die umfassende Beratung zu vorbeugenden Maßnahmen, damit Sie auch in Zukunft Ihre Ruhe vor Schädlingen und Lästlingen haben.

Bei welchem Befall sind wir zuständig?

Wir bekämpfen grundsätzlich jeden Schädling, der Ihnen Probleme bereitet. Als Experten in der Bekämpfung von Schädlingen sind wir nicht umsonst Marktführer im süddeutschen Raum und helfen Ihnen schnell und kompetent bei allen Problemen. Tauben und Wespen können wir genauso wie Ratten, Ameisen, Bettwanzen oder Kakerlaken bekämpfen. Viele dieser Schädlinge müssen auch schnell entfernt werden, da sie auch gesundheitlich ein Risiko darstellen. Mäuse konnen Krankheiten verbreiten und Ihre Lebensmittel verunreinigen. Die Schadnager nagen aber auch mit Vorliebe elektrische Kabel und Leitungen an, was hauptsächlich für Unternehmen ein großes Problem darstellt.

Ebenfalls sollten Tauben nicht als Schädlinge unterschätzt werden. Taubenabwehr in Großstädten wie Venedig stellt ein ernst zu nehmendes Problem dar. Deren Kot kann nämlich die Bausubstanz erheblich beschädigen. Haben Sie also Tauben bei sich zu Hause, sollten Sie versuchen, sie so schnell es geht loszuwerden.

Bei vielen unserer Kunden stellen Ameisen ein großes Problem dar. Laut Statistik sind Ameisen sind Ameisen neben Mäusen das häufigste Problem in deutschen Haushalten. Wichtig ist erstmal festzustellen, um welche Ameisenart es sich beim Befall handelt, denn einige holzzerstörende Arten, wie die Pharaoameise, Rasenameise oder die schwarzgraue Wegameise sollten durch einen Schädlingsbekämpfer entfernt werden.

Wer sind wir eigentlich genau? Unsere Schädlingsbekämpfung in Ulm wurde schon im Jahr 1946 gegründet und kann somit auf über 75 Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Während dieser langen Jahre konnten wir uns eine treue Stammkundschaft aufbauen und Ihnen bei der Beseitigung von Motten, Milben und vielem anderem Ungeziefer behilflich sein. Nicht nur private Haushalte, sondern auch gewerbliche Kunden aus Handwerk und Industrie zählen zu unserem Kundenstamm. Sie alle schätzen unsere langjährige Erfahrung, Zuverlässigkeit und Diskretion.

Inzwischen haben wir auch einen eigenen Onlineshop, mit dem wir nicht nur in Ulm, sondern deutschlandweit aktiv sind. Hier finden Sie zahlreiche nützliche Produkte zur Schädlingsbekämpfung, mit denen Sie eine solche leicht selbst zu Hause durchführen können. Unsere Artikel entsprechen natürlich den geltenden gesetzlichen Vorschriften und können bedenkenlos eingesetzt werden. Abgesehen vom eigentlichen Angebot zur Schädlingsbekämpfung gibt es bei uns Produkte zur Desinfektion als auch Schutzkleidung und nützliche Geräte wie Sprühflaschen und Ähnliches an.

Wenn Sie Probleme mit ungebetenen Gästen in Ihrem Heim haben, dann zögern Sie nicht, bei unserer Schädlingsbekämpfung anzufragen. Wir finden für jedes Problem in kürzester Zeit die passende Lösung und bewegen uns finanziell in einem moderaten Rahmen. Die Kosten hängen natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Bei der Entfernung eines Wespennestes spielt es zum Beispiel eine Rolle, ob es leicht zugänglich ist oder ob es vielleicht sogar zum Einsatz einer Hebebühne kommen muss. Je weiter entfernt Sie von Ulm wohnen, desto teurer wird der Einsatz natürlich. Grundsätzlich können Sie aber von einem Stundenlohn zwischen 100 und 150 Euro für einen Schädlingsbekämpfer ausgehen.

Der Autor

Franz Schädler Gesellschaft mit beschränkter Haftung Schädlingsbefall im eigenen Heim oder im Betrieb? Dann sind wir in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung der richtige Ansprechpartner für Sie. Auf Anfrage kümmern sich unsere professionellen Mitarbeiter um den Schädlingsbefall. Zu unserem Angebot gehören unter anderem:

  • Nager- und Insektenbekämpfung
  • Taubenabwehr
  • HACCP-Maßnahmen zur Hygiene in der Lebensmittelindustrie
  • Desinfektion und allgemeine Entwesung
  • Thermische Schädlingsbekämpfung
  • Monitoring Systeme für nachhaltige Schädlingsbekämpfung

Für weitere Informationen oder Anfragen können Sie uns gerne anrufen unter 0731 - 60 81 6 oder per E-Mail an info@schaedler-gmbh.de anschreiben.

Wir sorgen für schnelle Hilfe! Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

Franz Schädler Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Franz Schädler

Hörvelsinger Weg 48

89081 Ulm

Tel.-Nr: 07 31 - 60 81 6

Website: https://schaedler-gmbh.de/

E-Mail: info@schaedler-gmbh.de

Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG